Skip to content

Solaranlage für ihr wohnmobil

Finden Sie die passende Solaranlage für Ihr Wohnmobil.

WOHNMOBIL SOLARANLAGE

Kostenloser Strom vom Dach

Sind Sie gerne in Süd- und Mitteleuropa unterwegs und möchten auch abseits vom Stromnetz stehen? Oder reizt Sie generell das autarke Reisen? Dann könnte eine Solaranlage genau das Richtige für Sie sein. Der aus der Sonne kommende Strom ist kostenlos, wartungsfrei und wird lautlos erzeugt. Die Komponenten einer Solaranlage sind überschaubar: neben den Solarzellen auf dem Dach wird noch ein Solarregler benötigt, der die Spannung aufbereitet und für die Ladung der Aufbaubatterie sorgt.

 

Optimale Energieversorgung für Ihr Wohnmobil

Sie möchten sich mit Ihrem Wohnmobil oder Wohnwagen autark versorgen können? Dann ist eine Solaranlage auf dem Dach Ihres Reisegefährts wahrscheinlich die beste Lösung. Durch eine Solaranlage auf dem Dach Ihres Campers können Sie unabhängig von Batterie oder fester Stromquelle für genug Energie in Ihrem Wohnmobil oder Wohnwagen sorgen.

Wozu braucht man eine Solaranlage auf dem Dach?

Ohne Strom funktioniert heutzutage kaum noch etwas in einem Wohnmobil. Vor allem wer gerne mal in entlegenere Gegenden fährt, läuft natürlich Gefahr nicht immer eine passende Stromversorgung aufzufinden. Nach Durchführung der Installation Ihrer Solaranlage brauchen Sie vor Problemen, wie diesen keine Angst mehr haben. Mit einem Solarmodul auf dem Wohnmobil können Sie, ohne selbst etwas tun zu müssen kostenlosen Strom generieren.

Wie funktionieren Photovoltaik- bzw. Solaranlagen?

Photovoltaik- bzw. Solaranlagen erzeugen elektrischen Strom aus Sonnenenergie. Das wichtigste in einer Photovoltaik- Anlage sind dabei die Solarmodule, in welche sich Solarzellen befinden. Dabei fangen die Solarmodule die Sonneneinstrahlung auf und verwandeln Sie in Gleichstrom.

Mit einem Wechselrichter wird dann der Gleichstrom in Wechselstrom umgewandelt, damit der Strom verwendet werden kann. Denn nur mit Wechselstrom können Haushaltsgeräte betrieben werden. Die gewonnene Energie kann dann über ein Kabel eine Batterie speisen. Die Kabel einer Solaranlage sorgen für die Stromübertragung über die Module zum Wechselrichter. Daher ist es unbedingt zu empfehlen, wenn Sie sich eine Solaranlage einbauen lassen, auf Photovoltaik- Kabel mit guter Qualität zurückzugreifen.

Welche Arten von Solaranlagen gibt es?

Insgesamt gibt es vier verschiedene Arten von Solaranlagen. Jede Solaranlage auf dem Dach von Ihrem Wohnmobil hat Ihre Vor- und auch Nachteile. Um Ihnen einen ersten Überblick über die verschiedenen Arten von Photovoltaik- Anlagen zu geben, sind hier die gängigen Arten aufgeführt.

Eine braune Oberfläche ist typisch für eine solche Solaranlage. Solche Solarmodule finden allerdings eher Anwendung bei Kleingeräten. Die Vorteile von einem solchen Modul sind die einfache und günstige Herstellung, als auch die Biegsamkeit der Solarmodule.

An wechselnden Blautönen sind Solche Module zu erkennen. Ein solches Solarmodul bietet Ihnen einen hohen Wirkungsgrad und nicht allzu hohe Kosten. Außerdem haben Solarmodule mit Polykristalinen Zellen eine sehr lange Lebensdauer.

Diese Photovoltaik erkennt man an Ihrem einheitlich dunkelblauen Solarmodul. Diese Sorte von Solarmodul liefert Ihnen über den Wechselrichter am meisten Power. Und auch bei schwacher Sonneneinstrahlung zeigen diese Module auf Ihrem Wohnwagen oder Wohnmobil trotzdem noch Wirkung. Eine Solaranlage mit Monokristalinen Zellen hat allerdings auch ihren Preis.

Ein solches Solarmodul kennzeichnet sich durch die dünnen schwarzen Längsstreifen. Das schöne bei diesen Solar- Modellen auf dem Wohnmobil sind die Unempfindlichkeit gegenüber einer Teilabschattung und der hohe Wirkungsgrad. Außerdem bietet auch diese Photovoltaik trotzdem Effizienz bei schwacher Sonneneinstrahlung. Jedoch wiegen diese Module meist etwas mehr.

Nun haben Sie sich einen ersten Überblick darüber machen können, wie Sie Ihr Wohnmobil mit Solar autark versorgen können. Es gibt allerdings noch einige Fragen, die es sich zu stellen gilt. Wenn Sie sich Gedanken über eine Solaranlage auf dem Dach Ihres Wohnmobils machen, dann sollten Sie sich als ersten Fragen, ob die Solaranlage auf Ihrem Fahrzeugdach fest installiert sein soll, oder wäre für Sie eine Mobile Anlage besser geeignet?

Der positive Aspekt an mobilen Solaranlagen sind die flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Man hat also die Wahl, ob man die Anlage mit auf eine Reise nimmt, um das Wohnmobil über Solar zu betreiben. Außerdem bietet eine portable Variante noch zusätzlich die Möglichkeit, die Photovoltaik in die Sonne zu stellen, während das Wohnmobil aber trotzdem schattig steht. Dadurch generieren Sie auch Strom, wenn die Sonne nicht optimal auf Ihr Reisemobil scheint.

Sie wissen nicht, wie viel Power Sie benötigen und deshalb können Sie sich nicht für eine Solaranlage entscheiden? Wir empfehlen Ihnen dazu eine Strombedarfsanalyse an Ihrem Wohnmobil durchführen zu lassen.

Auf Wunsch stehen wir natürlich gerne für Sie bereit, um Ihnen beim Kauf einer neuen Solaranlage zur Seite zu stehen und Sie bestmöglich zu beraten. Gerne kümmern wir uns auch für Sie um den Einbau vom neuen Solarmodul. Kontaktieren Sie uns einfach und wir besprechen mit Ihnen alle Einzelheiten.

Kontaktdaten

Unsere Adresse

Autohaus Willy Brandt GmbH & Co. KG
Frankenberger Landstraße 7
D-34497 Korbach

Unsere Telefonnummer

+49 5631 5008 0

Unsere E-Mail Adresse

info@camper-brandt.de

Noch Fragen offen?

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

*Pflichtfelder

Ihr Ansprechpartner

Marcel Subert

Mitarbeiter Marcel Subert

Tel: +49 5631 5008 44
marcel.subert@camper-brandt.de

Thomas Heck

Mitarbeiter Thomas Heck

Tel: +49 5631 5008 43
thomas.heck@camper-brandt.de