Skip to content

SAT-ANLAGE FÜR WOHNMOBIL

Finden Sie die richtige Satelliten-Anlage für Ihren Caravan, Kastenwagen oder Wohnmobil.

Wohnmobil und Wohnwagen Satelliten-Anlage

Für stets besten Empfang

Auch bei der Auswahl der geeigneten Satelliten-Anlage haben Sie eine große Auswahl, wobei jeder Anlagentyp Schwächen und Stärken hat. Als erstes gilt es aber, die vorhandene Fläche und die Montageposition sorgsam zu bestimmen. Weil sich die Satellitenantenne um 360 Grad drehen können muss, kann es auf dem Dach schon einmal eng werden, wenn z. B. noch eine zusätzliche Klimaanlage, Solarmodule oder ein Trägersystem verbaut und berücksichtigt werden müssen. Außerdem muss sich der Empfangsspiegel noch auf- und zuklappen können, wobei aufgestellte Dachhauben im Weg sein könnten.

Die Funktionsweise bei allen Anlagentypen ist vergleichbar mit Satellitenanlagen aus dem Hausgebrauch. Die „Schüssel“ fängt die TV-Wellen ein und leitet sie gebündelt an die eigentliche Empfangseinheit, den LNB, weiter. Mittels eines TWIN-LNB können Sie auch zwei Satelliten gleichzeitig empfangen. Durch die Empfangsmöglichkeit der Satelliten ASTRA 1 und Hotbird ist der Empfang vom Nordkap bis Nordafrika und von Portugal bis zur Ukraine/Türkei möglich.

Wenn möglich, empfehlen wir Komplettsysteme, die aus Antenne, TV-Gerät und Receiver bestehen. Sie bieten einen deutlich höheren Komfort, weil alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind und Sie für die Bedienung von Fernsehen und Sat-Antenne nur eine Fernbedienung benötigen. Es gibt auch Fernsehgeräte mit integrierten Receivern, was die Montage deutlich erleichtert, weil nur noch ein Kabel direkt von der Antenne zum Fernseher verlegt werden muss.

Tablets lassen sich mittlerweile auch integrieren, so dass Sie ganz bequem Ihre Emails vom Tablet aus checken können oder mit diesem auch Fernsehen oder im Internet surfen können.

  • Der verbreitetste Antennentyp bei Reisemobilen ist die Parabolantenne. Sie bietet den größtmöglichen und stabilsten Empfangsbereich dank Spiegeldurchmessern bis zu 100 cm. Allerdings ist damit auch ein hoher Platzbedarf auf dem Dach verbunden.

  • Wesentlich niedriger sind Flachantennen. Die niedrigsten Aufbauhöhen beginnen bei 11 cm. Und weil kein LNB-Arm benötigt wird, der mitgedreht werden muss, ist der Flächenbedarf insgesamt deutlich geringer. Allerdings hat der kleine Flachantennendurchmesser auch seinen Preis: die Empfangsradien sind deutlich geringer. Aufgrund ihrer Kompaktheit werden Flachantennen vorwiegend im Kastenwagenbereich verbaut.

  • Domantennen sind aus dem Schifffahrtsbereich bekannt, sind bei Reisemobilen allerdings noch die Exoten. Dies liegt vor allem an ihrer Höhe. Der Spiegel ist zwar unter einer Haube geschützt, ragt allerdings permanent 45-50 cm in die Höhe, was die Durchfahrtshöhen verringert. Außerdem ist der Empfangsradius aufgrund des kleineren Spiegels vergleichsweise gering.

  • Schließlich gibt es noch mobile Antennen. Ihr Vorteil ist, dass sie flexibel im Umfeld des Reisemobiles platziert werden können. Dadurch kann auch im Schatten großer Bäume ohne Empfangsverluste geparkt werden.

DIE SAT-Anlagen im Überblick

Erhalten Sie einen Eindruck

Oyster® V Vision

TELECO FlatSat Classic BT

KATHREIN CAS 90ws

ALDEN Satlight-Track HD

previous arrow
next arrow
Slider
Kontaktdaten

Unsere Adresse

Autohaus Willy Brandt GmbH & Co. KG
Frankenberger Landstraße 7
D-34497 Korbach

Unsere Telefonnummer

+49 5631 5008 0

Unsere E-Mail Adresse

info@camper-brandt.de

Noch Fragen offen?

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

*Pflichtfelder

Ihr Ansprechpartner

Marcel Subert

Mitarbeiter Marcel Subert

Tel: +49 5631 5008 44
marcel.subert@camper-brandt.de

Thomas Heck

Mitarbeiter Thomas Heck

Tel: +49 5631 5008 43
thomas.heck@camper-brandt.de